Baustellen-Blog

Die Chalets wachsen aus dem Boden

Nach der vergangenen kalten Woche hatten wir diese Woche ganz viel Glück mit dem Wetter. Die Sonne scheinte den ganzen Tag vom Himmel und die Arbeiten gingen zügig voran.

 

Das erste Chalet war "ratz-fatz" aufgestellt. Hannes, unser Zimmerer und Holzbaumeister, hat mit seinem Team die Wände ja schon vorgefertigt. Der Kran hat dann jede Wand an Ort und Stelle platziert. Es ist lustig zum Anschauen, da die Chalets wie die Pilze aus dem Boden sprießen. Am Freitag, nach nur 5 Tagen, standen schon 2 Chalets.

 

Chalet_gruen.jpgchalet_bauherren.jpgchalet_hinteransicht.jpg

 

Ganz nebenbei wird auch noch eine Betonmauer an der Grundgrenze errichtet. Dazu wurde neuerlich eine Grube ausgehoben, die an einen weiteren Keller denken lässt. Dabei kommt da eine Mauer mit einer Breite von 25 cm hin. Als Laie könnte man denken, die machen eine Garage für ein Auto!

 

Moritz findet es ganz klasse auf der Baustelle und kommt aus dem Staunen nicht mehr raus. Der Kran hat es ihm besonders angetan, aber auch der Betonmischer hat seine Reize. Im Foto unten sieht man die beiden "Bauherren" bei der Innenbesichtigung :-)

Sommer im Naturparadies Kleinarl

Sommer im Naturparadies

mehr Info

Winterzauber im Salzburger Land

Winterzauber in Kleinarl

mehr Info

Aktuelle Angebote & Infos

Aktuelle Angebote & Infos

mehr Info